Du willst mich verlassen, hoffentlich hat es hat Dir gefallen.
Ich schicke Dir gerne eine E-Mail, wenn es etwas Neues gibt. Melde Dich einfach an.
Vielen Dank für Deinen Besuch und bis zum nächsten Mal.
Denise


E-MAIL VERTEILER: NEUE BLOGBEITRÄGE

Pflichtfeld *

Ich nehme Dich so schnell wie möglich in den Verteiler auf!

LIFE-FAMILY

Stacks Image 3691

LIFE-FAMILY

NEWS

17. Januar 2017: Der neue Life-Family-Blog ist jetzt online.

Meine früheren Blogseiten rabaukenmaus.de und testeggchen.de sind jetzt hierhin umgeleitet!

Getestet: FruchtZwerge Go

Hallo Ihr Lieben,

dieses Mal durften die Rabaukenmaus und ich über TRND für Euch was testen: FruchtZwerge Go!




Meine kleine Rabaukenmaus mag sehr gerne Pudding und/oder Joghurt. Und natürlich gibt es auch mal FruchtZwege. Klar wissen auch wir, dass sich dort viel Zucker drin versteckt. Gerade bei einem Kinderprodukt. Schade, aber ganz von fernhalten kann man die Kinder meistens eh nicht und daher darf auch sie es immer wieder mal essen. Und jetzt hat FruchtZwege etwas Neues herausgebracht: Furchtzwerge GO! Und das sagt der Hersteller Danone selbst zu seiner Neuheit im Kühlregal:

Angaben des Herstellers (Danone):

"Die Kleinen möchten ihre FruchtZwerge am liebsten überall mit hinnehmen? Das ist ab jetzt kein Problem mehr! Seit Februar gibt es unsere FruchtZwerge auch für unterwegs im praktischen Quetschbeutel! Fruchtzwerge go! bleibt aus dem Kühlschrank genommen 8 Stunden ungekühlt haltbar und ist mit seinem wiederverschließbaren Deckel der ideale Snack für unterwegs! FruchtZwerge go! ist in den Sorten Erdbeere und Vanille erhältlich - sowohl für den Sofortverzehr im Einzelpack (70g) als auch zum Aufstocken des Kühlschranks im 4er Pack (4x70g). Ideal für die kleinen Abenteuer außer Haus!"



Unser Fazit:

Was natürlich vorher klar war, dass auch in der "Quetschie-Version" von FruchtZwerge Go so einiges Zucker enthalten ist. Aber dann doch nicht so viel wie bei der Pudding-Variante. In der Erdbeer-Version sind 10,5 g auf 100 gr. und bei der Vanille-Version sind es 10,4 g. auf 100 g. Bei den Puddingen sind es um die 12,5 g. auf 100 g.

Unserer Rabaukenmaus und auch ausnahmslosen ALLEN kleinen und großen Mittestern hat FruchtZwerge Go! sehr gut geschmeckt. Auch mir :-) Sie schmecken exakt genau - wie nicht anders zu erwarten - wie die Puddinge an sich. Wir haben ihn mittlerweile sogar schon nachgekauft. Ich finde es gerade für unterwegs praktisch und mit dem Versprechen, dass er bis zu acht Stunden ungekühlt haltbar ist. Acht Stunden haben wir zwar bisher noch nicht getestet, aber 1-2 Stunden waren es dann doch schon mal und es gab nichts zu bemängeln. Klar ist, dass er nicht jeden Tag in die Tasche oder auf den Tisch kommt, aber für zwischendurch geht er eigentlich immer. Weitere Sorten wären hier vielleicht noch mal wünschenswert, z.B. Aprikose, mein persönlicher Favorit, wenn wir mal Fruchtzwerge zu Hause haben. Aber durch den Zuckeranteil muss man auch immer bedenken, dass schon eher eine kleine Süssigkeit ist, aber für alle Kinder, die sonst auch regelmäßig Obst und Gemüse essen, kann so ein kleiner Quetsche zwischendurch auch ohne Bedenken gegeben werden.


Habt Ihr bzw. Eure Kinder die Fruchtzwerge Go! schon entdeckt / probiert?

blog comments powered by Disqus

Getestet: FruchtZwerge Go

Hallo Ihr Lieben,

dieses Mal durften die Rabaukenmaus und ich über TRND für Euch was testen: FruchtZwerge Go!




Meine kleine Rabaukenmaus mag sehr gerne Pudding und/oder Joghurt. Und natürlich gibt es auch mal FruchtZwege. Klar wissen auch wir, dass sich dort viel Zucker drin versteckt. Gerade bei einem Kinderprodukt. Schade, aber ganz von fernhalten kann man die Kinder meistens eh nicht und daher darf auch sie es immer wieder mal essen. Und jetzt hat FruchtZwege etwas Neues herausgebracht: Furchtzwerge GO! Und das sagt der Hersteller Danone selbst zu seiner Neuheit im Kühlregal:

Angaben des Herstellers (Danone):

"Die Kleinen möchten ihre FruchtZwerge am liebsten überall mit hinnehmen? Das ist ab jetzt kein Problem mehr! Seit Februar gibt es unsere FruchtZwerge auch für unterwegs im praktischen Quetschbeutel! Fruchtzwerge go! bleibt aus dem Kühlschrank genommen 8 Stunden ungekühlt haltbar und ist mit seinem wiederverschließbaren Deckel der ideale Snack für unterwegs! FruchtZwerge go! ist in den Sorten Erdbeere und Vanille erhältlich - sowohl für den Sofortverzehr im Einzelpack (70g) als auch zum Aufstocken des Kühlschranks im 4er Pack (4x70g). Ideal für die kleinen Abenteuer außer Haus!"



Unser Fazit:

Was natürlich vorher klar war, dass auch in der "Quetschie-Version" von FruchtZwerge Go so einiges Zucker enthalten ist. Aber dann doch nicht so viel wie bei der Pudding-Variante. In der Erdbeer-Version sind 10,5 g auf 100 gr. und bei der Vanille-Version sind es 10,4 g. auf 100 g. Bei den Puddingen sind es um die 12,5 g. auf 100 g.

Unserer Rabaukenmaus und auch ausnahmslosen ALLEN kleinen und großen Mittestern hat FruchtZwerge Go! sehr gut geschmeckt. Auch mir :-) Sie schmecken exakt genau - wie nicht anders zu erwarten - wie die Puddinge an sich. Wir haben ihn mittlerweile sogar schon nachgekauft. Ich finde es gerade für unterwegs praktisch und mit dem Versprechen, dass er bis zu acht Stunden ungekühlt haltbar ist. Acht Stunden haben wir zwar bisher noch nicht getestet, aber 1-2 Stunden waren es dann doch schon mal und es gab nichts zu bemängeln. Klar ist, dass er nicht jeden Tag in die Tasche oder auf den Tisch kommt, aber für zwischendurch geht er eigentlich immer. Weitere Sorten wären hier vielleicht noch mal wünschenswert, z.B. Aprikose, mein persönlicher Favorit, wenn wir mal Fruchtzwerge zu Hause haben. Aber durch den Zuckeranteil muss man auch immer bedenken, dass schon eher eine kleine Süssigkeit ist, aber für alle Kinder, die sonst auch regelmäßig Obst und Gemüse essen, kann so ein kleiner Quetsche zwischendurch auch ohne Bedenken gegeben werden.


Habt Ihr bzw. Eure Kinder die Fruchtzwerge Go! schon entdeckt / probiert?

blog comments powered by Disqus


E-MAIL VERTEILER: NEUE BLOGBEITRÄGE

Pflichtfeld *

Ich nehme Dich so schnell wie möglich in den Verteiler auf!
Tragen Sie hier Ihren Nachricht zum Blog-Beitrag ein.


Pflichtfeld
*

Ich melde mich, sobald ich kann!