Du willst mich verlassen, hoffentlich hat es hat Dir gefallen.
Ich schicke Dir gerne eine E-Mail, wenn es etwas Neues gibt. Melde Dich einfach an.
Vielen Dank für Deinen Besuch und bis zum nächsten Mal.
Denise


E-MAIL VERTEILER: NEUE BLOGBEITRÄGE

Pflichtfeld *

Ich nehme Dich so schnell wie möglich in den Verteiler auf!

LIFE-FAMILY

Stacks Image 3691

LIFE-FAMILY

NEWS

17. Januar 2017: Der neue Life-Family-Blog ist jetzt online.

Meine früheren Blogseiten rabaukenmaus.de und testeggchen.de sind jetzt hierhin umgeleitet!

Meine erste Genuss Box von Brandnooz (Juli)

Hallo Ihr Lieben!

Die monatliche Brandnoozbox kennt ihr ja bereits von meinen monatlichen Berichten. Ich habe jetzt auch die Genuss Box von Brandnooz abonniert. Die Genuss Box erscheint im Gegensatz zur Brandnoozbox nur alle zwei Monate und wie ihr auf dem Bild schon sehen könnt, ist auch die Farbe des Kartons eine andere. Statt in einem Grün, kommt die Genuss Box in einem Rot daher. Zudem ist sie monatlich kündbar, und enthält

  • Bio- und Neuprodukte für Genießer
  • Schlemmen vom Feinsten
  • Mindestens 25 Euro Warenwert
  • Nur Originalware, keine Proben.



Die Genuss Box Juli ist meine erste Genuss Box. Wie ich sie finde, könnt ihr jetzt nachlesen. Ich stelle Euch erstmal die Produkte vor, die sich in der Box befinden:


KENKODOJO Green Juice – japanische Philosophie in der Flasche (EUR 3,33 / 240 ml)

Der Green Juice besteht zu 100 % aus natürlichen Zutaten wie Brokkoli, Kohlpüree, grüner Paprika sowie einer einzigartigen Obstmischung und wurde mit Ingwer und grünem Tee verfeinert. Der Drink ist kalorienarm, reich an Vitaminen und Mineralstoffen und eignet sich so wunderbar für warme Tage.

Klingt zumindest gesund, aber ob es schmeckt kann ich euch noch nicht sagen, ich habe ihn noch nicht probiert. Ich finde den Preis allerdings ziemlich happig für die kleine Flasche.


BBQUE Barbecue Sauce – das Original (EUR 3,99 / 395 ml)

National wie international steht Bayern für Genuss und Ursprünglichkeit. Mit BBQUE ist Bayern jetzt um einen weiteren Kult reicher: Eine Barbecue-Sauce, die so ehrlich und rein im Geschmack ist, dass selbst König Ludwig sofort den Grill angeworfen hätte

Ich bin nicht so der BBQUE-Saucen-Fan. Mein Mann dagegen schon wieder eher. Daher weiß ich schon jetzt, wer die Sauce testen wird.


Davert Superfruit Topping „Heidelbeere & Hibiskus“ – macht mehr aus dem Frühstück (EUR 4,99 / 100 g)

Die Toppings von Davert machen einfach mehr aus dem Morgenfrühstück: Wertvolle Superfoods wie Chia und Quinoa sorgen für ein Maximum an wertvollen Fettsäuren und Mineralstoffen. Die Sorte „Heidelbeere & Hibiskus“ sorgt mit fruchtigen Heidelbeeren, Hibiskusblüten und Quinoa-Pops für einen guten Start in den Tag. Als Basis für Smoothies, als Topping auf Joghurt oder als Ergänzung zum Müsli – die Toppings von Davert sind vielseitig einsetzbar. Ebenfalls erhältlich in den Sorten „Ananas & Moringa“, „Erdbeere & Rote Beete“ und „Orange & Lucuma“.

Dieses Produkt ist endlich was, was mich interessiert. Ich werde das Topping auf Joghurt und für mein Müsli mal testen. Klingt zumindest lecker.


foodloose Bio-Nussriegel „Garden Gusto“ – Nüsse und Früchte pur! (EUR 1,49 / 35 g)

Die knackigen Bio-Nussriegel bestehen aus ganzen Nüssen, exotischen Trockenfrüchten und spannenden Gewürzen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Müsliriegeln enthalten sie keine minderwertigen Füllstoffe. Gute Nähr- und Ballaststoffe sorgen für eine gute Sättigung und füllen die Energiedepots. Reiseerlebnisse und Erinnerungen dienten als Inspiration für die köstlichen Sorten: weltbestes Curry in Indien (Delhi Delight), knackige Cranberries aus Kalifornien mit Kakao verfeinert (Frisco Crisp) oder stibitzte Sauerkirschen aus Nachbars Garten (Garden Gusto). Der Bio-Nussriegel „Garden Gusto“ überrascht mit einer leckeren Kombination aus Erdnüssen, Cranberries, Haselnüssen, Kürbiskernen, Äpfeln, Kakao und Meersalz.

Leider ist auch dieser Nussriegel nicht meins. Ich mag nicht so gerne Nussriegel, da ich auch mit Nüssen manchmal so meine Problemchen habe. Wird verschenkt.


Taiberg – denk Übernatürlich! (EUR 2,50 / 250 ml)

Taiberg ist ein mutiger, hochwertiger und stilvoller Lifestyledrink mit hohem Anspruch an die Inhaltsstoffe. Die Wirkung der Taigawurzel und der Verzicht auf Taurin machen ihn zum Getränk, das den Kopf und nicht das Herz antreibt. Farbstoffe aus echter Karotte verleihen dem Elixier seinen natürlich, trüb-roten Farbton

Das Getränk klingt wiederum ganz interessant und wird auf jeden Fall probiert. Aber der Preis schreckt mich ab. Ich glaube nicht, dass ich es mir nachkaufen würde.


Münchner Kindl Frusamico „Zitrone“ – Essig muss nicht immer nur sauer sein (EUR 4,99 / 250 ml)

Die Frusamicos sind feine Essige mit einem niedrigen Säure-, aber einem hohen Frucht-Anteil. Sie können in den unterschiedlichsten Gerichten tolle Geschmacksdimensionen bewirken. Die Fruchtessige schmecken lecker zu Hähnchen- oder Fischgerichten und eignen sich fantastisch zum Verfeinern von Saucen und Salatdressings.

Ich benutze eigentlich nie Essig. Daher wird sich ein Familienmitglied hierüber freuen dürfen.


BeautySweeties Frucht-Konfekt „Cranberry“ – einmalig lecker, fruchtig und natürlich (EUR 1,99 / 100 g)

Im BeautySweeties Frucht-Konfekt stecken ausschließlich natürliche Zutaten bester Qualität. Ein hochprozentiger Fruchtanteil, Coenzyme Q10, Aloe Vera und Biotin machen das fruchtige Konfekt zu einem einzigartigen Genuss. Frei von Laktose, Gelatine, Gluten, Fett, künstlichen Aromen und Konservierungsstoffen ist das pure Fruchterlebnis auch wunderbar für Vegetarier und Veganer geeignet.

Schon oft gesehen und doch noch nie probiert/gekauft, obwohl ich die Verpackung schon recht ansprechend finde. Bin gespannt.


Milky Coco Kokosmilchdrink – gesunder Geschmack aus der Natur (EUR 2,49 / 270 ml)

Milky Coco besteht aus Kokosnussmilch und Kokoswasser und kann wie jedes normale Milchprodukt verwendet werden. Der erfrischende Drink schmeckt gekühlt pur oder im Kaffee, kalt oder heiß im Frühstücksmüsli und eignet sich zum Kochen sowie zur Zubereitung von Shakes mit Früchten und Eiscreme

Hierauf freue ich mich am meisten. Ich mag sehr gerne Kokos in sämtlichen Variationen. Obwohl ich den Preis hier auch ziemlich happig finde und ich nicht glaube, dass ich es mir selbst kaufen würde.


Mein Fazit:

Leider hat mir meine erste Genuss Box nicht wirklich angesprochen. Ich bin aber sehr gespannt auf die Kokosmilch, das Topping und die Sweeties. Ich bin auf jeden Fall gespannt auf meine 2. Genuss Box, die ich in 2 Monaten dann erhalte. Vielleicht sprechen mich die Produkte dann mehr an.

Wie hat Euch die Genuss Box gefallen?

blog comments powered by Disqus

Meine erste Genuss Box von Brandnooz (Juli)

Hallo Ihr Lieben!

Die monatliche Brandnoozbox kennt ihr ja bereits von meinen monatlichen Berichten. Ich habe jetzt auch die Genuss Box von Brandnooz abonniert. Die Genuss Box erscheint im Gegensatz zur Brandnoozbox nur alle zwei Monate und wie ihr auf dem Bild schon sehen könnt, ist auch die Farbe des Kartons eine andere. Statt in einem Grün, kommt die Genuss Box in einem Rot daher. Zudem ist sie monatlich kündbar, und enthält

  • Bio- und Neuprodukte für Genießer
  • Schlemmen vom Feinsten
  • Mindestens 25 Euro Warenwert
  • Nur Originalware, keine Proben.



Die Genuss Box Juli ist meine erste Genuss Box. Wie ich sie finde, könnt ihr jetzt nachlesen. Ich stelle Euch erstmal die Produkte vor, die sich in der Box befinden:


KENKODOJO Green Juice – japanische Philosophie in der Flasche (EUR 3,33 / 240 ml)

Der Green Juice besteht zu 100 % aus natürlichen Zutaten wie Brokkoli, Kohlpüree, grüner Paprika sowie einer einzigartigen Obstmischung und wurde mit Ingwer und grünem Tee verfeinert. Der Drink ist kalorienarm, reich an Vitaminen und Mineralstoffen und eignet sich so wunderbar für warme Tage.

Klingt zumindest gesund, aber ob es schmeckt kann ich euch noch nicht sagen, ich habe ihn noch nicht probiert. Ich finde den Preis allerdings ziemlich happig für die kleine Flasche.


BBQUE Barbecue Sauce – das Original (EUR 3,99 / 395 ml)

National wie international steht Bayern für Genuss und Ursprünglichkeit. Mit BBQUE ist Bayern jetzt um einen weiteren Kult reicher: Eine Barbecue-Sauce, die so ehrlich und rein im Geschmack ist, dass selbst König Ludwig sofort den Grill angeworfen hätte

Ich bin nicht so der BBQUE-Saucen-Fan. Mein Mann dagegen schon wieder eher. Daher weiß ich schon jetzt, wer die Sauce testen wird.


Davert Superfruit Topping „Heidelbeere & Hibiskus“ – macht mehr aus dem Frühstück (EUR 4,99 / 100 g)

Die Toppings von Davert machen einfach mehr aus dem Morgenfrühstück: Wertvolle Superfoods wie Chia und Quinoa sorgen für ein Maximum an wertvollen Fettsäuren und Mineralstoffen. Die Sorte „Heidelbeere & Hibiskus“ sorgt mit fruchtigen Heidelbeeren, Hibiskusblüten und Quinoa-Pops für einen guten Start in den Tag. Als Basis für Smoothies, als Topping auf Joghurt oder als Ergänzung zum Müsli – die Toppings von Davert sind vielseitig einsetzbar. Ebenfalls erhältlich in den Sorten „Ananas & Moringa“, „Erdbeere & Rote Beete“ und „Orange & Lucuma“.

Dieses Produkt ist endlich was, was mich interessiert. Ich werde das Topping auf Joghurt und für mein Müsli mal testen. Klingt zumindest lecker.


foodloose Bio-Nussriegel „Garden Gusto“ – Nüsse und Früchte pur! (EUR 1,49 / 35 g)

Die knackigen Bio-Nussriegel bestehen aus ganzen Nüssen, exotischen Trockenfrüchten und spannenden Gewürzen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Müsliriegeln enthalten sie keine minderwertigen Füllstoffe. Gute Nähr- und Ballaststoffe sorgen für eine gute Sättigung und füllen die Energiedepots. Reiseerlebnisse und Erinnerungen dienten als Inspiration für die köstlichen Sorten: weltbestes Curry in Indien (Delhi Delight), knackige Cranberries aus Kalifornien mit Kakao verfeinert (Frisco Crisp) oder stibitzte Sauerkirschen aus Nachbars Garten (Garden Gusto). Der Bio-Nussriegel „Garden Gusto“ überrascht mit einer leckeren Kombination aus Erdnüssen, Cranberries, Haselnüssen, Kürbiskernen, Äpfeln, Kakao und Meersalz.

Leider ist auch dieser Nussriegel nicht meins. Ich mag nicht so gerne Nussriegel, da ich auch mit Nüssen manchmal so meine Problemchen habe. Wird verschenkt.


Taiberg – denk Übernatürlich! (EUR 2,50 / 250 ml)

Taiberg ist ein mutiger, hochwertiger und stilvoller Lifestyledrink mit hohem Anspruch an die Inhaltsstoffe. Die Wirkung der Taigawurzel und der Verzicht auf Taurin machen ihn zum Getränk, das den Kopf und nicht das Herz antreibt. Farbstoffe aus echter Karotte verleihen dem Elixier seinen natürlich, trüb-roten Farbton

Das Getränk klingt wiederum ganz interessant und wird auf jeden Fall probiert. Aber der Preis schreckt mich ab. Ich glaube nicht, dass ich es mir nachkaufen würde.


Münchner Kindl Frusamico „Zitrone“ – Essig muss nicht immer nur sauer sein (EUR 4,99 / 250 ml)

Die Frusamicos sind feine Essige mit einem niedrigen Säure-, aber einem hohen Frucht-Anteil. Sie können in den unterschiedlichsten Gerichten tolle Geschmacksdimensionen bewirken. Die Fruchtessige schmecken lecker zu Hähnchen- oder Fischgerichten und eignen sich fantastisch zum Verfeinern von Saucen und Salatdressings.

Ich benutze eigentlich nie Essig. Daher wird sich ein Familienmitglied hierüber freuen dürfen.


BeautySweeties Frucht-Konfekt „Cranberry“ – einmalig lecker, fruchtig und natürlich (EUR 1,99 / 100 g)

Im BeautySweeties Frucht-Konfekt stecken ausschließlich natürliche Zutaten bester Qualität. Ein hochprozentiger Fruchtanteil, Coenzyme Q10, Aloe Vera und Biotin machen das fruchtige Konfekt zu einem einzigartigen Genuss. Frei von Laktose, Gelatine, Gluten, Fett, künstlichen Aromen und Konservierungsstoffen ist das pure Fruchterlebnis auch wunderbar für Vegetarier und Veganer geeignet.

Schon oft gesehen und doch noch nie probiert/gekauft, obwohl ich die Verpackung schon recht ansprechend finde. Bin gespannt.


Milky Coco Kokosmilchdrink – gesunder Geschmack aus der Natur (EUR 2,49 / 270 ml)

Milky Coco besteht aus Kokosnussmilch und Kokoswasser und kann wie jedes normale Milchprodukt verwendet werden. Der erfrischende Drink schmeckt gekühlt pur oder im Kaffee, kalt oder heiß im Frühstücksmüsli und eignet sich zum Kochen sowie zur Zubereitung von Shakes mit Früchten und Eiscreme

Hierauf freue ich mich am meisten. Ich mag sehr gerne Kokos in sämtlichen Variationen. Obwohl ich den Preis hier auch ziemlich happig finde und ich nicht glaube, dass ich es mir selbst kaufen würde.


Mein Fazit:

Leider hat mir meine erste Genuss Box nicht wirklich angesprochen. Ich bin aber sehr gespannt auf die Kokosmilch, das Topping und die Sweeties. Ich bin auf jeden Fall gespannt auf meine 2. Genuss Box, die ich in 2 Monaten dann erhalte. Vielleicht sprechen mich die Produkte dann mehr an.

Wie hat Euch die Genuss Box gefallen?

blog comments powered by Disqus


E-MAIL VERTEILER: NEUE BLOGBEITRÄGE

Pflichtfeld *

Ich nehme Dich so schnell wie möglich in den Verteiler auf!
Tragen Sie hier Ihren Nachricht zum Blog-Beitrag ein.


Pflichtfeld
*

Ich melde mich, sobald ich kann!